COVID-19 – UPDATE zum 21.08.2021:

Auflagen für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs

 

gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 14. August 2021 (in der ab 16. August 2021 geltenden Fassung)

 

1. Vorlage eines 3G Nachweis, sowie die Dokumentation der Teilnehmer

Der 3G Nachweis, Namen, Beginn und Ende des Besuchs, sowie die Telefonnummer aller Personen sind zu dokumentieren. Dies gilt bei Training,Aufenthalt und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen.Hierzu muss die Teilnehmer*in sich bei Eintreffen am Schützenhaus bei dem Zuständigen melden.

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung (Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport)
Vom 21. August 2021
§ 3 Trainings- und Übungsbetrieb
(1) Immunisierte Personen im Sinne von § 4 CoronaVO ist der Trainings- und Übungsbetrieb sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen ohne Ein-schränkung gestattet.
(2) Nicht-immunisierten Personen im Sinne von § 5 CoronaVO einschließlich der Trainerinnen und Trainer und Übungsleiterinnen und Übungsleiter ist der Trainings- und Übungsbetrieb im Freien ohne Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises gestattet. Der Zutritt zu geschlossenen Räumen der Sportstätte und die Teilnahme am dort stattfindenden Trainings- und Übungsbetrieb ist ihnen nur nach Vorlage eines Test-nachweises im Sinne von § 5 CoronaVO erlaubt. Dies gilt nicht für kurzzeitige und notwendige Aufenthalte im Innenbereich, etwa zur Wahrnehmung des Personensorgerechts oder für einen Toilettengang. Für die Ausübung von Sport zu dienstlichen Zwecken, Reha-Sport und Spitzen- oder Profisport ist ein Testnachweis nicht erfor-derlich.

Die Vereinsheim-Terrasse ist zu den normalen Zeiten geöffnet, ein Test ist nicht erforderlich im Außenbereich. Die Corona-Auflagen sind strikt einzuhalten.

Die Teilnahme am Schießbetrieb ist nur durch Voranmeldung beim OSM Bernhard Philipp möglich.

Die Abstandsregeln sowie die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sind zu beachten.

Aktuallisiert am 15.09.2021